section_mobile_logo_top
section_topline
+49 (0)941 - 46 31 70
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Termine unter: +49 (0)941 - 46 31 70
section_navigation
Orthopädie Regensburg MVZ - Gewerbepark C10
section_component
Umstellungen/ Beinachsenkorrekturen

Bereits bei leichter O-Bein-Fehlstellung kann in Folge lebenslanger Mehrbelastung des inneren Gelenkanteils eine vorzeitige Arthrose entstehen durch
  • einen genetisch etwas weichenGelenkknorpel,
  • eine frühe Meniskusverletzung mit Meniskusentfernung,
  • eine längere Gelenkinstabilität nach Bandverletzung oder
  • eine unfallbedingte Beschädigung des Gelenkknorpels.
Eingriffe am Gelenkknorpel sind in einem solchen Fall nur dann erfolgversprechend einsetzbar, wenn gleichzeitig die Korrektur der fehlerhaften Belastungsachse angegangen wird. Durch die Kombination einer Achsenkorrektur mit Knorpelersatzeingriffen kann das ansonsten drohende künstliche Gelenk häufig viele Jahre hinausgezögert oder ganz vermieden werden. Lesen Sie hierzu unseren Artikel "Renaissance der Kombination von Beinachsen-Umstellungsosteotomie in Kombination mit knorpelinduktiven Techniken".

Zum Vorgehen

Zur Prüfung der Umstellungsindikation wird eine Beinbelastungsaufnahme im Stehen angefertigt und die Beinbelastungslinie vom Hüftkopf zur Sprunggelenksmitte eingezeichnet, die bei einer O-Bein-Fehlstellung durch den inneren Gelenkbereich verläuft. Wir können bereits vor der Operation zeichnerisch und rechnerisch ermitteln, welche Winkelkorrektur zu einer idealen Belastungslinie an der Grenze zum äußeren Gelenkabschnitt führt. Unsere derzeitige Technik durchtrennt den Schienbeinkopf in einem schnell heilenden Knochenbereich. Die Knochenschnittstelle wird dann so lange aufgedehnt/ keilförmig aufgeklappt, bis die gewünschte Beinachse erreicht ist. Dann wird die vorher bestimmte Abstandsplatte winkelstabil eingebracht. Die Heilungszeit bis zur Vollbelastung beträgt in der Regel 6 bis 10 Wochen und stimmt damit recht genau mit der meist benötigten Entlastungszeit nach Knorpelersatztechniken überein. Die Kombination beider Eingriffe hat damit für Sie den entscheidenen Vorteil, nur einmal 2 bis 3 Monate an Stützkrücken entlasten zu müssen.

Hier der Aufklärungsbogen Umstellungsosteotomie am Schienbeinkopf.



Operationen am Fuß

Unsere Praxis bietet Ihnen das gesamte Spektrum der Vor- und Rückfußoperationen an.



Eingriffe an der Wirbelsäule

Im Bereich der Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule decken wir das gesamte konservative Behandlungsspektrum einschließlich spezialisierter Injektionstechniken an Wirbelgelenken, Kreuzdarmbeingelenken, Rippengelenken, Nervenwurzelaustrittsregionen (Foramina) und peridural über Hiatus sakralis oder Interspinalräume an. Für die seltenen unvermeidlichen Operationsindikationen bei großen Bandscheibenvorfällen, Spinalstenosen, Wirbelkörperfrakturen und Tumoren arbeiten wir mit renommierten spezialisierten Wirbelsäulenchirurgen zusammen. Im Gewerbepark Regensburg sind dies die Kollegen Dr. Helmut Bartsch, Dr. Matthias Holzschuh, Dr. Christian Bauhuf und Dr. Mandana Neu.
Allgemeiner Hinweis: Diese Informationen sind allgemeiner Art. Sie wurden auf Basis aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse erstellt. Diese Informationen gelten nicht für jeden einzelnen Patienten und können nicht das persönliche Beratungsgespräch mit ihrem Arzt ersetzen, in dem die für Sie persönlich geltenden speziellen Umstände und die damit verbundenen Risiken und Einschränkungen ausführlich erläutert werden.

Ihr Orthopäden-Team im MVZ

Unsere Gemeinschaftspraxis im Gewerbepark besteht aus 9 Fachärzten, Orthopäden und Unfallchirurgen:
tuev iso 9001 320x320
Wir sind TÜV zertifiziert und führen ein zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem (QM-System) nach ISO 9001.

aqs1 320x320
Wissenschaftlich anerkanntes Qualitätssicherungssystem AQS1 "Ambulantes Operieren".

Direkter Draht zu uns

Sie haben noch weitere Fragen? Gerne rufen wir Sie zurück, um mit Ihnen einen Termin zu vereinbaren: Füllen Sie unser Kontaktformular aus, wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzten.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

Orthopädie Regensburg MVZ
    section_breadcrumbs
    footer