section_mobile_logo_top
section_topline
+49 (0)941 - 46 31 70
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Termine unter: +49 (0)941 - 46 31 70
section_navigation
Orthopädie Regensburg MVZ - Gewerbepark C10
section_component
Return to Play - nach Sportverletzung wieder zurück ins Wettkampfgeschehen

Nach einer Sportverletzung - mit oder ohne operative Versorgung - muss der Sportler eine längere Rehabilitationsphase auf sich nehmen. Durch Ruhigstellung, Schonung und längere Trainingspause kommt es zu einem raschen muskulären Abbau sowohl für die Maximalkraft und die Kraftausdauer wie auch zu einer koordinativen Schwächung. Selbst nach monatelanger angeleitetem und selbständigem Wieder-Aufbau der Muskulatur und der Bewegungsmuster verbleiben häufig mit dem Auge oder auf der Therapiebank nicht erkennbare Defizite, die ein erhebliches Neu-Verletzungsrisiko oder Fehlbelastungsfolgen bedeuten. Die früher übliche Orientierung an festen Zeit-Abständen zur Operation hat sich nicht bewährt. Zu groß sind die Unterschiede der individuellen Trainingsinhalte und Intensitäten, die Art der Verletzung und Operation und die Erholungsgeschwindigkeit/Veranlagung der Gewebe.

Wann ist der richtige Zeitpunkt der Wiederaufnahme des Wettkampfgeschehens erreicht? Wie fit für Kniesportarten ist der Sportler wirklich?

Bei verfrühter Wiederaufnahme des Wettkampfsports vor allem in den sogenannten Kniesportarten wie Fußball, Handball, Basketball, Rugby und vielen mehr droht die deutlich erhöhte Wahrscheinlichkeit eines erneuten Bänderrisses nach Nahtversorgung oder Kreuzbandplastik. Das Rehabilitationsergebnis sollte nach heutiger Expertenmeinung individuell eingeschätzt werden.

Gemeinsam mit dem RFZ Regensburg im Gewerbepark haben wir anerkannte Testverfahren zur Leistungsdiagnostik mit zusätzlicher Bewegungsanalyse (DIERS) zusammengestellt, um die individuelle Leistungsfähigkeit eines Sportlers zu erkennen. Der Test besteht aus der physiotherapeutischen Vor-Einschätzung, einem Maximalkrafttest und Sprungtests im Seitenvergleich und einer Statik und Laufbildbeurteilung. Wesentliche Seiten-Unterschiede oder eine nicht ausreichend stabile Beinachse sind die häufigsten K.O.-Kriterien für die Rückkehr in den Wettkampf. Die Ergebnisse helfen in der Schwerpunkt-Setzung der dann weiter nötigen Trainingsbemühungen..
Allgemeiner Hinweis: Diese Informationen sind allgemeiner Art. Sie wurden auf Basis aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse erstellt. Diese Informationen gelten nicht für jeden einzelnen Patienten und können nicht das persönliche Beratungsgespräch mit ihrem Arzt ersetzen, in dem die für Sie persönlich geltenden speziellen Umstände und die damit verbundenen Risiken und Einschränkungen ausführlich erläutert werden.

Ihr Orthopäden-Team im MVZ

Unsere Gemeinschaftspraxis im Gewerbepark besteht aus 9 Fachärzten, Orthopäden und Unfallchirurgen:
tuev iso 9001 320x320
Wir sind TÜV zertifiziert und führen ein zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem (QM-System) nach ISO 9001.

aqs1 320x320
Wissenschaftlich anerkanntes Qualitätssicherungssystem AQS1 "Ambulantes Operieren".

Direkter Draht zu uns

Sie haben noch weitere Fragen? Gerne rufen wir Sie zurück, um mit Ihnen einen Termin zu vereinbaren: Füllen Sie unser Kontaktformular aus, wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzten.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

Orthopädie Regensburg MVZ
    section_breadcrumbs
    footer