anrufenmailenSprechzeitenTerminteilen
Im Gewerbepark C10 | D-93059 Regensburg | Tel +49 (0)941 - 46 31 70 | info@orthopaedie-gewerbepark.de
Orthopädie Regensburg MVZ<br/>- Facharztzentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie -, Regensburg

Orthopädie Regensburg MVZ
- Facharztzentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie -

Im Gewerbepark C10
D-93059Regensburg

+49 (0)941 - 46 31 70
+49 (0)941 - 46 31 710
info@orthopaedie-gewerbepark.de

Sprechzeiten

Mo08:00 - 18:00 Uhr
Di08:00 - 18:00 Uhr
Mi08:00 - 18:00 Uhr
Do08:00 - 18:00 Uhr
Fr08:00 - 18:00 Uhr

Sie erreichen uns telefonisch oder per E-Mail.
Orthopädie Regensburg MVZ<br/>- Facharztzentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie -, Regensburg

Empfehlen Sie uns weiter

Teilen Sie unsere Internetseite mit Ihren Freunden.
Orthopädie Regensburg MVZ<br/>- Facharztzentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie -, Regensburg

Sprechzeiten

Mo08:00 - 18:00 Uhr
Di08:00 - 18:00 Uhr
Mi08:00 - 18:00 Uhr
Do08:00 - 18:00 Uhr
Fr08:00 - 18:00 Uhr

Sie erreichen uns telefonisch oder per E-Mail.

Wiedereinstieg in den Sport nach Knieverletzung

Viele Sportler fragen sich, wann sie nach einer komplexen Knieverletzung wieder ihre gewohnte sportliche Belastung aufnehmen können. Nicht nur für Profisportler ist dies wichtig, auch der ambitionierte Amateursportler will den richtigen Zeitpunkt zum Wiedereinstieg erfahren. Gerade bei verletzungsträchtigen Sportarten wie Fußball, Handball oder Skifahren muss darauf geachtet werden, dass das Neuverletzungsrisiko nicht erhöht ist. Wird die sportliche Belastung zu früh begonnen, ist dies leider gegeben.

Auch die Ärzte können nur anhand von statischen Untersuchungstechniken und daher keine sichere Aussage zur Belastungsfähigkeit des betroffenen Kniegelenks liefern. Sowohl die alleinige Orientierung an etwa neun Monaten Zeitabstand zur Verletzung oder Operation als auch die Beurteilung der Kniestabilität im Rahmen der klinischen Untersuchung reichen dazu nicht aus. Die Patienten sollten sowohl nach konservativer als auch operativer Versorgung einer Knieverletzung medizinisch begleitet werden, indem man ihnen bestimmte Belastungstests anbietet. Diese dynamischen und funktionellen Untersuchungen umfassen eine Kraftmessung der Bein- und Beckenmuskulatur, unterschiedliche Sprungtests sowie eine Laufbandanalyse und dienen der Beurteilung der Kraft, Koordination und Beinachsenstabilität. Die Tests helfen, Sicherheit und Vertrauen in das verletzte Kniegelenk zu gewinnen und eine bessere Aussage treffen zu können, ob der Zeitpunkt zur Wiederaufnahme des gewohnten Sportart nicht zu früh ist.

In der Zusammenschau mit der vorausgehenden Beurteilung durch den behandelnden Arzt und den Physiotherapeuten kann anschließend eine Aussage zur sportlichen Fitness und damit eine Risikoberatung erfolgen. Nach der Auswertung könnte gegebenenfalls eine weitere Trainingsphase vor einer Rückkehr in den Sport oder Wettkampf empfohlen werden.

Ihr Orthopäden-Team im MVZ

Unsere Gemeinschaftspraxis im Gewerbepark besteht aus 9 Fachärzten, Orthopäden und Unfallchirurgen: Dr. Gerhard Ascher, Dr. Holger Ertelt, Dr. Christoph Maluche, Dr. Thomas Katzhammer, Prof. Dr. Clemens Baier, Dr. Jochen Wolfsteiner, Ulrich Kreuels, Peter Hopp und Dr. Kornelia Ascher.


Wir sind TÜV zertifiziert und führen ein zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem (QM-System) nach ISO 9001.
Wissenschaftlich anerkanntes Qualitätssicherungssystem AQS1 "Ambulantes Operieren".