section_mobile_logo_top
section_topline
+49 (0)941 - 46 31 70
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Termine unter: +49 (0)941 - 46 31 70
section_navigation
Orthopädie Regensburg MVZ - Gewerbepark C10
section_component
Die ausführliche Befragung und sorgfältige manuelle Untersuchung des Patienten sind für den erfahrenen Orthopäden die wichtigste Grundlage für eine exakte Diagnose und Therapieplanung.

Mit unserem fundierten Wissen um die Vorteile natürlicher Heilung erstellen wir nach genauer Diagnose ein individuelles, auf Sie zugeschnittenes Behandlungskonzept, das mit konkretem Zeitplan ideale Operationszeitpunkte oder Rehabilitationsmaßnahmen festlegt.

Falls erforderlich, werden die Befunde durch bildgebende Verfahren wie Ultraschall, Röntgen, Kernspintomografie oder Spezialverfahren wie Osteodensitometrie (Knochendichtenmessung), CT, SPECT, Gangbildanalyse oder Wirbelsäulenvermessung ergänzt und gesichert.

Die Arthroskopie (Gelenkspiegelung) ist mit flächendeckender Verfügbarkeit der Kernspintomografie in erster Linie ein minimal-invasives operatives Behandlungsverfahren. Sie muss aber in vielen Fällen die Diagnose abschließend absichern oder ergänzen, wobei in aller Regel die Operation in gleicher Narkose angeschlossen werden kann. Seltene Erkrankungen der Gelenkschleimhäute oder die Bizepsankerverletzung an der Schulter sind auch heute noch erst während der Arthroskopie sicher zu beurteilen.

Rheumatologische Erkrankungen oder Infektionen lassen sich in der Regel über Blutuntersuchungen ausschließen.

Diagnostische Methoden und Ziele

  • Ausführliche Anamnese und eingehende orthopädische und manualtherapeutische Untersuchung
  • Schwerpunkt in der exakten Diagnose von Gelenk-, Bänder-, Sehnen- oder Muskelverletzungen nach Sportunfällen
  • Sofortige Erkennung operativer Indikationen und rasche Abstimmung des Therapieplans einschließlich Nachbehandlung
  • Technische Verfahren: Ultraschall, Röntgen, Kernspintomografie, Blutuntersuchungen
  • Spezialverfahren: Osteodensitometrie (Knochendichtemessung), Computertomografie, Szintigrafie, SPECT, Laufbandanalyse, Podografie (Fußvermessung), optische Wirbelsäulenvermessung
  • Orthopädische Vorsorgeuntersuchung, auch bei Säuglingen/ Kleinkindern zum Ausschluss von Wirbelsäulenverkrümmungen und Gelenkentwicklungsstörungen
Allgemeiner Hinweis: Diese Informationen sind allgemeiner Art. Sie wurden auf Basis aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse erstellt. Diese Informationen gelten nicht für jeden einzelnen Patienten und können nicht das persönliche Beratungsgespräch mit ihrem Arzt ersetzen, in dem die für Sie persönlich geltenden speziellen Umstände und die damit verbundenen Risiken und Einschränkungen ausführlich erläutert werden.

Ihr Orthopäden-Team im MVZ

Unsere Gemeinschaftspraxis im Gewerbepark besteht aus 9 Fachärzten, Orthopäden und Unfallchirurgen:
tuev iso 9001 320x320
Wir sind TÜV zertifiziert und führen ein zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem (QM-System) nach ISO 9001.

aqs1 320x320
Wissenschaftlich anerkanntes Qualitätssicherungssystem AQS1 "Ambulantes Operieren".

direkter Draht zu uns

Sie haben noch weitere Fragen? Gerne rufen wir Sie zurück, um mit Ihnen einen Termin zu vereinbaren: Füllen Sie unser Kontaktformular aus, wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzten.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

Orthopädie Regensburg MVZ
    section_breadcrumbs
    footer