section_mobile_logo_top
section_topline
+49 (0)941 - 46 31 70
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Termine unter: +49 (0)941 - 46 31 70
section_navigation
Orthopädie Regensburg MVZ - Gewerbepark C10
section_component
Die NSM-Neurostimulation ist eine neue Schmerztherapie, die vor allem bei orthopädisch und neurologisch bedingten Beschwerden Anwendung findet. Die Methode wurde von Prof. PD Dr. med. Albrecht Molsberger entwickelt und basiert auf der Steuerung körpereigener elektrischer Felder.

Das Verfahren wird in Deutschland von speziell lizensierten Fachärzten durchgeführt, die sich definierten Qualitätsstandards und stetem Wissensaustausch verpflichten. Bei uns in der Praxis ist Dr. Christoph Maluche der Spezialist für die NSM-Therapie.

Anwendungsgebiete der Neurostimulation
  • Rückenschmerzen, Kreuzschmerz, Halswirbelsäulenschmerzen
  • Nervenschmerzen ausstrahlend in Arme oder Beine, auch bei Bandscheibenvorfall
  • Kopfschmerzen, Migräne, Neuralgien
  • Gelenkbeschwerden der Schulter, Kniegelenke und Sprunggelenke
  • Tennisarm, Golferarm, Jumpers Knee, Achillessehnentendinose, Muskelfaserriss
  • Sportmedizinische Probleme im Breiten- und Leistungssport
  • Anhaltende Schmerzen nach Operationen oder Verletzungen (z.B. Morbus Sudeck)
Wie erfolgt die Anwendung?
  • Jeder Behandlung geht eine genaue körperliche Untersuchung, ggfs. ergänzt durch bildgebende Verfahren (Röntgen, MRT) voraus, um den Schmerzbereich genau zu identifizieren.
  • Feine Sonden, vergleichbar mit Akupunkturnadeln, werden präzise an das erkrankte Gewebe gebracht und - nach Überprüfung der korrekten Lage - mit dem sog. NSM-Stimulator verbunden.
  • Das Stimulationsgerät erzeugt elektrische Felder, die je nach Patient und Indikation individuell eingestellt und während der Behandlung ggfs. angepasst werden.
  • Die Behandlung findet im Liegen statt, dauert ca. 30 Minuten und ist in der Regel völlig schmerzfrei. Der Patient spürt u.U. ein leichtes Kribbeln.
  • Wir empfehlen 1- 6 Behandlungen jeweils im Abstand von 3 - 7 Tagen.
Wie wirkt die Neurostimulation?

Nach der aktuellen wissenschaftlichen Literatur erklärt sich die Wirkung der Neurostimulation am ehesten über die Neutralisation entzündungsfördernder Zellhormone. Diese werden als Zytokine bezeichnet (z.B. TNF-Alpha, Interleukine 1, 6, 8) und unterhalten die Entzündung und verstärken den Nervenschmerz.

Gleichzeitig scheint die Neurostimulation wachstumsförderne Zytokine zu stimulieren. Hierzu gehören Wachstumsfaktoren/ Zellhormone wie z.B. TGF-Beta (Transforming Growthfactor), welche die Regeneration des Gewebes einleiten und eine dauerhafte Ausheilung fördern können.

Hinweis: Die Kosten der Behandlung werden von den Privatkassen in der Regel übernommen.

Quelle und weiterführende Informationen: www.neueschmerztherapie.de
Allgemeiner Hinweis: Diese Informationen sind allgemeiner Art. Sie wurden auf Basis aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse erstellt. Diese Informationen gelten nicht für jeden einzelnen Patienten und können nicht das persönliche Beratungsgespräch mit ihrem Arzt ersetzen, in dem die für Sie persönlich geltenden speziellen Umstände und die damit verbundenen Risiken und Einschränkungen ausführlich erläutert werden.

Ihr Orthopäden-Team im MVZ

Unsere Gemeinschaftspraxis im Gewerbepark besteht aus 9 Fachärzten, Orthopäden und Unfallchirurgen:
tuev iso 9001 320x320
Wir sind TÜV zertifiziert und führen ein zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem (QM-System) nach ISO 9001.

aqs1 320x320
Wissenschaftlich anerkanntes Qualitätssicherungssystem AQS1 "Ambulantes Operieren".

Direkter Draht zu uns

Sie haben noch weitere Fragen? Gerne rufen wir Sie zurück, um mit Ihnen einen Termin zu vereinbaren: Füllen Sie unser Kontaktformular aus, wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzten.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

Orthopädie Regensburg MVZ
    section_breadcrumbs
    footer