anrufenmailenSprechzeitenTerminteilen
Im Gewerbepark C10 | D-93059 Regensburg | Tel +49 (0)941 - 46 31 70 | info@orthopaedie-gewerbepark.de
Orthopädie Regensburg MVZ<br/>- Facharztzentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie -, Regensburg

Orthopädie Regensburg MVZ
- Facharztzentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie -

Im Gewerbepark C10
D-93059Regensburg

+49 (0)941 - 46 31 70
+49 (0)941 - 46 31 710
info@orthopaedie-gewerbepark.de

Sprechzeiten

Mo08:00 - 18:00 Uhr
Di08:00 - 18:00 Uhr
Mi08:00 - 18:00 Uhr
Do08:00 - 18:00 Uhr
Fr08:00 - 18:00 Uhr

Sie erreichen uns telefonisch oder per E-Mail.
Orthopädie Regensburg MVZ<br/>- Facharztzentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie -, Regensburg

Empfehlen Sie uns weiter

Teilen Sie unsere Internetseite mit Ihren Freunden.
Orthopädie Regensburg MVZ<br/>- Facharztzentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie -, Regensburg

Sprechzeiten

Mo08:00 - 18:00 Uhr
Di08:00 - 18:00 Uhr
Mi08:00 - 18:00 Uhr
Do08:00 - 18:00 Uhr
Fr08:00 - 18:00 Uhr

Sie erreichen uns telefonisch oder per E-Mail.

Anatomische MPFL-Rekonstruktion zur Stabilisierung der Patella

Biomechanische Studien bestätigen, dass das Ligamentum patellofemorale mediale (MPFL) im strecknahen Zustand der Hauptstabilisator im Falle einer Patellalateralisierung/ Luxation ist. Die Rekonstruktion des MPFL mit einer Gracilisschlinge hat sich daher in der Therapie der patellofemoralen Instabilität bewährt.

Klinische und biomechanische Untersuchungen zeigen, dass das MPFL durch eine Zweibündeltechnik segelförmig entsprechend seiner Anatomie rekonstruiert werden soll, um sowohl in Streckung als auch in Beugung eine möglichst große Stabilität zu gewährleisten. Auch die Rotation der Patella während der Bewegung kann dadurch limitiert werden.

Diese anatomische Zweibündelrekonstruktion des MPFL ermöglicht eine frühe Rehabilitation mit vollem Bewegungsumfang bei bestmöglicher Stabilität. So kann der Patient nach gesicherter Wundheilung und rückläufiger Schwellung (ca. eine Woche) wieder voll belasten. Nach sechs Wochen können auch leichte sportliche Aktivitäten wie Laufen oder Fahrradfahren begonnen werden. Die volle sportliche Aktivität wird von uns erst nach drei Monaten empfohlen.

Zusammenfassend bietet uns die anatomische Zweibündelrekonstruktion des MPFL eine effiziente und schonende Behandlungsmöglichkeit der patellofemoralen Instabilität.

Autor: Dr. Holger Ertelt

Ihr Orthopäden-Team im MVZ

Unsere Gemeinschaftspraxis im Gewerbepark besteht aus 9 Fachärzten, Orthopäden und Unfallchirurgen: Dr. Gerhard Ascher, Dr. Holger Ertelt, Dr. Christoph Maluche, Dr. Thomas Katzhammer, Prof. Dr. Clemens Baier, Dr. Jochen Wolfsteiner, Ulrich Kreuels, Peter Hopp und Dr. Kornelia Ascher.


Wir sind TÜV zertifiziert und führen ein zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem (QM-System) nach ISO 9001.
Wissenschaftlich anerkanntes Qualitätssicherungssystem AQS1 "Ambulantes Operieren".